Die Homöopathie ist die von mir am meisten angewandte Heilmethode.


Für eine homöopathische Behandlung ist die Erstanamnese die wichtigste Voraussetzung und zugleich auch Methode zur Diagnosefindung.


Sie dauert bei Erwachsenen meist 2 Stunden, kann unter Umständen auch länger sein. Bei Kindern richtet es sich meist auf 1-1,5 Stunden ein.


Hier besprechen wir alle Beschwerden,  OP`s, Kinderkrankheiten, Familienkrankheiten, aktuelle Befunde und alles was über Sie wichtig ist.


Nach diesem intensiven „Sammeln“  von Fakten und Symptomen beginnt meine umfangreiche Arbeit, das Finden des passendsten homöopathischen Arzneimittel für Sie. Diese Arbeit nennt sich `homöopathische Arzneimittelrepertorisation`.


Dieses Arzneimittel nehmen Sie eine vorgegebene Zeit ein und beobachten dabei Ihre Veränderungen und Reaktionen sehr genau. Anschließend treffen wir uns zu einem Folgegespräch. Danach wird der weitere Therapieweg besprochen.


Bitte beachten Sie: Jeder, der eine homöopathische Behandlung wünscht und sich darauf einläßt, sollte sich bewusst sein, dass Folgetermine vereinbart werden und das vor allem bei chronischen Beschwerden eine gewisse Behandlungszeit benötigt wird.

Was sich über viele Jahre und Jahrzehnte entwickelt hat, braucht auch Zeit zum Regulieren.


Ich arbeite mit homöopathischen Arzneimitteln folgender Firmen:

 

Gudjons

Remedia

Ceres

Schmidt-Nagel

Arcana

DHU


Ich empfehle Ihnen zwei Bücher, in denen die Wirkungs-und Arbeitsweise der Homöopathie verständlich beschrieben wird.

 

Für Kinder und Erwachsene in ganz einfacher Form beschrieben:

 

     „Wie Herr Lebenskraft gerettet wurde“ Dana Krieg

 

     „Zurück blicken- vorwärts schreiten“  Imke Müller