Massagen sind die ältesten Heilmethoden der Menschheit.


Ich biete hauptsächlich die Massage der Fußreflexzonen an.


Diese therapeutische Behandlungsform war meine erste Ausbildung auf meinem Weg in die Naturheilkunde überhaupt. Ich fühlte mich sofort in dieser Behandlungsform angekommen und bis heute ist es mir eine Freude geblieben, diese Form der Heilbehandlung 

anbieten und anwenden zu dürfen.

Die Füße eines Menschen sind so persönlich und intim wie das Gesicht.

Gerne nehme ich sie in meine Hände und ´spreche´ mit ihnen.


Ich lernte diese Massage nach Hanne Marquardt.

Und ich behandle weitgehend sanft und schmerzfrei.

Mein Ansatz hier ist ein grundsätzlicher Ansatz aus der Naturheikunde :

Große Reize bringen kleine Reaktionen, kleinste Reize bringen die tiefgreifendsten Veränderungen.


Für die Reflexzonenmassage der Füsse nehme ich mir eine Stunde Zeit.

Anders als es heute üblich ist, behandle ich die Ihre Füsse 50-60 Minuten, inklusive einer wichtigen Nachruhezeit.

Dabei kommen gezielt Massageöle mit ätherischen Ölen, je nach therapeutischen Auswahlkriterien zur Verwendung.


Gern können Sie diese Behandlungsform auch als Entspannungsmassage nutzen, einen gesundheitlichen Effekt erzielen Sie dann so ganz nebenbei.


Die Massage und Behandlung von Ohr- und Handreflexzonen beziehe ich ganz

individeuell in mein Behandlungsvorgehen ein.


Die Massage mittels Schröpfgläsern nutze ich vor allem bei akuten und chronische Muskel –

und Gelenkbeschwerden.